Bellas Erlebnisse im Oktober

Alle Inselkinder sind in den Ferien.
Da haben wir dir aber viel zu berichten, Bella, wenn wir uns im November wiedersehen!

Hallo liebe Klasse 2!

Wir schön für euch, dass ihr Ferien habt. Ich langweile mich momentan ein wenig, aber jetzt passiert wieder etwas spannendes (und von meiner Reise nach La Paz muss ich euch auch noch berichten). Am Wochenende sind Wahlen. Und damit alle hingehen können, haben ALLE frei. Das ist eigentlich SUPER (ausser, dass Anne sowieso frei hat am Sonntag) - nur blöd, dass auch die Bus- und Taxifahrer frei haben. Deswegen wird wohl kein Auto fahren und die Stadt mit Fußgängern und Radfahrern überfüllt sein, so wie auf Langeoog.
Außerdem waren wir in einem Restaurant, in dem es GANZ leckere heiße Schokolade gibt. Ich durfte einmal probieren - und mir die Speisekarte anschauen.

Liebe Grüße,
eure Robbe Bella


Liebe Klasse 2,

Diese Woche ist etwas GRAUENHAFTES passiert. Anne ist am Wochenende alleine nach La Paz gefahren (aber sie hat mir Fotos gezeigt) und als sie zurückfahren wollte, damit ich nicht so alleine bin, konnte sie nicht zurück. Die Bergarbeiter in Potosí (das ist eine Stadt auf der Strecke zwischen La Paz und Sucre) haben die Strasse gesperrt, weil sie sich durch ein Gesetz ungerecht behandelt gefühlt haben. Um die Straße zu sperren, haben sie einfach große Steine darauf gelegt, so dass kein Auto und kein Reisebus (Anne ist in einem Reisebus dahin gefahren) durchkommen konnte. Also musste sie in La Paz bleiben und ich alleine in Sucre. Zum Glück ist Anne aber am Donnerstag wieder gekommen.
Ich habe sie auch gefragt, ob wir euch Fotos von den Jungen schicken dürfen, aber sie sagt, das geht leider nicht. Aber vielleicht fragt sie noch einmal. Ansonsten gibt es nächste Woche endlich Fotos von Annes Arbeitsplatz (ohne Kinder).

Liebe Grüße,
eure Robbe Bella

Liebe Robbe Bella,
bei uns in Langeoog war Ende Oktober ein Chlorgas Unglück. Die Bewohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Hannes Both